Kategorie Ausland

Abenteuer Lettland

Julian Rüger - deutscher Nationalspieler und bis zuletzt Spieler der Red Devils March-Höfe Altendorf in der Schweiz, hat sich jetzt zusammen mit einem Mannschaftskollegen nach Lettland transferieren lassen. Aber wie kam es dazu und welche Erwartungen hat Julian an sein neues Umfeld?

Das Drama von Umeå

Nach dem Abbruch der letzten Saison krönte der schwedische Verband bei den Damen IKSU zum Meister der SSL. Einige Wochen später kam dann die überraschende Nachricht, dass das Spitzenteam aus Umeå wohlmöglich aufgrund finanzieller Schwierigkeiten seine Mannschaft in der SSL auflösen wird. Das wurde später zu trauriger Gewissheit. Heute wird die SSL vom Team Thorengruppen mit einer Bilanz von neun Siegen aus neun Spielen angeführt - erneut eine Mannschaft aus Umeå...

Wie steht’s in der SSL?

Das Topspiel der SSL am Mittwochabend konnte Falun für sich entscheiden. Mit 7:3 gewannen das Team um Superstar Galante Calström gegen Pixbo Wallenstam. Besonders beeindruckend ist aber auch die bisherige Saison von Kalmarsund. Nach acht Spielen stehen sie mit nur einem Verlustpunt ungeschlagen an der Tabellenspitze. Was ist diese Saison drin für das Team mit Starspieler Kim Nilsson?

Zwei Deutsche mischen Pixbo auf

Jakob (16) und Jonathan Heins (18) spielen seit diesem Sommer für den schwedischen Topclub Pixbo Wallenstam. Nach zwei Jahren Bundesliga (Schenefeld), ist es für die U19 Nationalspieler eine neue Herausforderung. Um ihnen den Traum zu ermöglichen, verlegte die ganze Familie ihren Lebensmittelpunkt von Schleswig-Holstein nach Göteborg. Wie ist es, für einen der größten Clubs im Weltfloorball aufzulaufen und wie hat alles angefangen?

Nordamerika gründet neue Floorball-Liga

Zum ersten Mal soll es in Nordamerika eine überregionale Liga geben. Die North American Floorball League startet im Sommer 2021. Der Wettbewerb wird dermaßen kompakt sein, dass er sogar europäische Teilnehmer lockt. Unter anderem mit nettem Preisgeld.

Classic und SB-Pro holen Supercup

In Finnland werden schon Titel überreicht. Zum ersten Mal richtete der dortige Floorball-Verband ein Supercup-Finale aus. Zwar aktuell nur vor ein paar hundert Zuschauern, Spitzensport gab es dennoch zu sehen.

Schweiz findet Weg zum Floorball-Profi

Die Kollegen von unihockey.ch berichten über einen Quantensprung bei der Entwicklung Schweizer Auswahlspieler. Als Armee-SportlerInnen können sie nun jährlich 130 Diensttage in ihre Floorball-Karriere investieren.

Floorball-Teams in Quarantäne

So resolut man in Tschechien zu Beginn der Krise gegen Corona vorgegangen war, so rasch hob man alle Einschränkungen auch wieder auf. Mit Folgen. Fünf Floorball-Teams müssen nun in Quarantäne, die Nationalmannschaft hat ihr Trainingslager abgesagt. Kommt jetzt der Schritt zurück?

“Das möchte ich nicht missen”

Manuel Mucha will es nochmal wissen. Mit stolzen 36 Jahren kehrt der ehemalige deutsche Nationalspieler in die Schweizer NLB zurück. Mit dem UHT Eggiwil will er um den Aufstieg mitmischen. Eine großartige Karriere, die noch lange nicht am Ende ist.…

Freier Himmel, freie Fahrt

In Tschechien findet seit 2018 in den Sommermonaten die Street Floorball League statt. Auf den Hauptplätzen unterschiedlicher Städte werden Floorball-Felder aufgebaut, auf denen Open-Air-Turniere stattfinden. Großer Spaß und große Werbung. Und nie kam die SFL so gelegen wie dieses Jahr.

Griff nach der Weltherrschaft

Die finnischen Spitzenligen möchten bis 2028 der wertvollste Floorball-Wettbewerb der Welt sein. Eine spezialisierte Kommission, angeführt von Angry-Birds-Millionär Peter Vesterback, stellte vor Kurzem eine neue Marketing-Strategie vor, die einmal um den Globus reicht. Und mit einem neuen Namen irritiert.

Alles Gute kommt von oben

Playoff-Halbfinale 2011, eines der ersten großen TV-Spiele der tschechischen Floorball-Geschichte. Und was macht Matej Jendrisak? Lupft den Ball einfach über alles hinweg, was ihm im Weg steht. Mitspieler, gegnerische Mauer, die Moldau und den Torwart. Zurecht schaffte er es kurz darauf in die SSL.

Bohemians sind virtueller Meister

Auch dieses Jahr wollte man sich in Tschechien die Floorball-Playoffs nicht nehmen lassen. Also veranstaltete der Verband kurzerhand einen unorthodoxen Facebook-Wettbewerb. Im Finale besiegten Bohemians den echten Meister von 2019 Vitkovice.

“Frido, komm her!”

Da muss man auch kein Tschechisch können. Playoff-Finale 2010. Tatran liegt 30 Sekunden vor Spielende zurück. Freistoß. Timeout. Poltergeist Michal Jedlicka macht mit verrauchter Stimme eine klare Ansage. Variante drei. Der Rest ist Zuckerguss.