Chemnitz feiert Jubiläum

Zehn Jahre sind vergangen seit dem die Chemnitzer Floorballer die SG Adelsberg / Chemnitz verließen und einen eigenen Verein gründeten. Am vergangenen Samstag wurde dieses Jubiläum mit einer großen Party gefeiert.

Das Vereinsfest startete am Samstag mit Vereinsturnier, abwechslungsreicher Kinderbespaßung (inkl. Hüpfburg und Rollenrutsche) und einer Ausstellung zu zehn Jahren Floor Fighters.

Mit viel Begeisterung wurde die Vorstellung des neuen Maskottchens erwartet. Das fesche Wiesel mit Schutzbrille, passend zur agilen Sportart, hat aber noch keinen Namen. Vorschläge können immer noch unter Maskottchen@floorfighters.de abgegeben werden. Die “Taufe” erfolgt dann beim ersten Heimspiel, am 21.09.19, gegen Bonn.

Das Highlight war dann wie erwartet das Allstar-Game zwischen ehemaligen Chemnitzer Bundesliga-Spielern (darunter Namen wie Jan Kapucian, Jussi Pietilä, Marek Brincil, Rene Radünz, Tom Nebe, Philipp Hühler, Jarkko Kumpulainen, Oldrich Duchan oder Martin Syptak) und dem aktuellen Team. Nach einem 2:5-Rückstand zu Beginn des Schlussdrittels zogen die Ehemaligen an und siegten vor 250 Zuschauern mit 10:5.

Seinen Ausklang fand das Event dann im Cafe Moskau, wo mit über 100 Vereinsmitgliedern, All-Stars, Sponsoren und anderen Gästen bis in die Morgenstunden gefeiert wurde.

Fotos: Floor Fighters Chemnitz